Elektrosmog im Praxisalltag | Geopathie als Therapiehindernis

Nahaufnahme von blühenden duftenden Lavendelfeldern in endlosen Reihen bei Sonnenuntergang.

Erfahren Sie, wie Elektrosmog und geopathische Belastungen die Wirksamkeit von Therapien beeinflussen können. Unbehandelte Umwelteinflüsse führen oft zu chronischer Erschöpfung, verminderter Heilungsrate und weiteren Beschwerden. Entdecken Sie Methoden, mit denen Sie Elektrosmog und geopathische
Störungen identifizieren und reduzieren können, um den Therapieerfolg zu maximieren. Praktische Tipps zeigen, wie Klient*innen besser unterstützt werden können. Dieses Seminar
ist ideal für Therapierende, die das Thema in ihren Praxisalltag integrieren möchten.

Kursziele

- Sie kennen die Grundlagen von natürlichen & künstlichen Schwingungen
- Sie wissen, wie diverse Schwingungen auf unseren Körper & Geist reagieren
- Sie erkennen, ob der Klient einen schlechten Schlafplatz hat
- Sie wissen, wie Sie den Klienten diesbezüglich aufklären können
- Sie wissen, auf was bei einer Schlafplatzentstörung zu achten ist
- Sie wissen, wieso digitale Frequenzen den analogen, natürlich schwingenden Körper stören
- Sie wissen, was für weitere therapeutische Massnahmen helfen

Kursleitung

Christian Coluccia
Fachmann Frequenztherapie & Elektrosmog

Daten

Donnerstag, 29. August 2024

Zeiten

08:30–12:00 Uhr

Ort

Webinar mit Präsenznachweis

Kosten

CHF 110.00 für NVS Mitglieder
CHF 140.00 für Externe

Dauer

1 halber Tag à 3.5 Std.

Kursstunden

3.5 h

Kontakt

seminare@nvs.swiss

Lageplan