Branche

Bundesrat setzt klares Zeichen für die ärztliche Komplementärmedizin

Medienmitteilung

Ärztliche Leistungen der Komplementärmedizin werden definitiv von der Grundversicherung vergütet. Damit wird eine der zentralen Forderungen der Verfassungsabstimmung vom 17. Mai 2009 umgesetzt.

image

Die Vertreter der Komplementärmedizin begrüssen diesen Entscheid des Bundesrats. Damit anerkennt die Regierung, dass Komplementärmedizin die gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich Wirksamkeit, Gewährleistung hoher Qualität und Sicherheit erfüllt.

Die ganze Medienmitteilung inklusive Kontaktdaten für weiterführende Informationen finden Sie unter dem untenstehenden Link.

> Link zur Medienmitteilung