Branche

Tarif 590: PDF-Rechnungsformular nur noch bis Ende 2021 akzeptiert

Versichererteam KM & CAMsuisse / pd sowie NVS / ml

Wer bis jetzt noch mit dem PDF-Formular für die Rechnungsstellung nach Tarif 590 arbeitet, aufgepasst: 

Dieses Rechnungsformular als PDF-Version wird nur noch bis 2020 zur Verfügung gestellt, die bisherigen PDF-Versionen können noch bis längstens Ende 2021 benutzt werden.

image

«Ab 2020 wird den Therapeutinnen und Therapeuten dieses Rechnungsformular als PDF-Version nicht mehr zur Verfügung gestellt und auch nicht mehr gewartet (Anpassungen Felder, Tarifpositionen, MwSt. etc.). Die bisherigen PDF-Versionen können noch bis längstens Ende 2021 benutzt werden.

Das Versichererteam Komplementärmedizin und die CAMsuisse empfehlen allen Therapeutinnen und Therapeuten den zeitnahen Umstieg auf eine professionelle Software, die die aktuellen Anforderungen erfüllt. Die Nutzung einer Software hat den entscheidenden Vorteil, dass Praktizierende von Drittanbietern (z.B. Adobe) unabhängig sind.

Die Rechnungen der Therapeutinnen und Therapeuten, die nach 2020 weiterhin mit dem PDF-Rechnungsformular arbeiten, werden solange akzeptiert, bis die verwendeten Tarifpositionen noch ihre Gültigkeit haben und alle technischen Sicherheitsmerkmale (insbesondere 2D-Matrixcode) funktionieren – längstens jedoch bis Ende 2021.

Ab 1. Januar 2022 wird die Nutzung einer professionellen Software mit dem aktuellen Rechnungsstandard zur Rechnungsstellung vorausgesetzt.

Das «Versichererteam Komplementärmedizin» (ASSURA, CONCORDIA, CSS, GROUPE MUTUEL, HELSANA, INNOVA, ÖKK, SANITAS, SYMPANY, SWICA und VISANA) hat den Tarif 590 mit dem Ziel eingeführt, eine vereinheitlichte transparente Abrechnungspraxis zu etablieren. Er dient der einheitlichen Benennung der von Therapeutinnen und Therapeuten erbrachten Leistungen im Zusatzversicherungsbereich (VVG).

Mittlerweile stehen über 80 Anbieter mit einer Praxislösung bereit, die die aktuellen Anforderungen erfüllen. Eine Liste dieser Softwareanbieter ist auf der Webseite der Berufsorganisation und der Versicherer zu finden. Die Angebote der Softwareanbieter sind vielfältig und bieten für die unterschiedlichen Bedürfnisse und für jedes Budget eine adäquate Lösung – von Gratisversionen bis zu ausgereiften Profianwendungen.
Diese haben den Vorteil, dass die Tarifstrukturen automatisch aktualisiert werden und sie oft weiterführende Funktionalitäten enthalten (z.B. Adressverwaltung, Terminverwaltung, Buchhaltung), die für den professionellen Alltag eines Therapeuten wichtig sind.»


Unterstützende Infos und Dokumente im Mitgliederbereich «my NVS»
Die NVS / SPAK bietet die nötigen unterstützenden Dokumente wie gewohnt im Mitgliederbereich «my NVS» an, neben der aktuellen PDF-Version sind dies die angesprochene Liste der Software-Anbieter, die aktuellen Rundschreiben des Versichererteams, Anleitungen, FAQ sowie verschiedene «Zuordnungstabellen» je nach Bedarf.

> zur Rubrik «Tarif 590» im Mitgliederbereich «my NVS» (Login)

Gerne weisen wir Sie an dieser Stelle auf unsere Partnerschaften mit den beiden Praxissoftware-Anbietern Paros und iTherapeut hin, bei welchen NVS Mitglieder von vorteilhaften Konditionen profitieren. Details und weitere Infos, wie Sie davon profitieren können, erhalten Sie ebenfalls im Mitgliederbereich in der Rubrik «Tarif 590» (folgen Sie bitte dem obigen Link) resp. bei den jeweiligen Anbietern.

> Webseite von Paros Praxissoftware > Webseite von iTherapeut


 

Und weiterhin gilt: Wer sich gar nicht selbst mit der Rechnungsstellung gemäss Tarif 590 auseinandersetzen möchte, so erinnern wir an unsere Dienstleistung «Fakturierung»: Die erfahrenen Mitarbeiterinnen der NVS Geschäftsstelle übernehmen dabei die konforme Rechnungsstellung für Sie, nach Ihren Bedürfnissen und zu einem fairen Tarif. 

> weiterführende Infos zum Dienstleistungsangebot «Fakturierung für NVS Mitglieder»